Seite wählen

Die Siedlung Läbespark Biberist wird erneuert

Die Genossenschaft Alterssiedlung Biberist verbessert mit der geplanten Sanierung die Lebensqualität der rund 100 Bewohnerinnen und Bewohner der Alterssiedlung an der Blümlisalpstrasse: Das Gebäude Nr. 12 wird altersbedingt durch einen Neubau ersetzt und das gesamte Areal aufgewertet. Der Baustart ist anfangs 2023 geplant, der Bezug der neuen Wohnungen auf Ende 2024.

Die Alterssiedlung, wie wir sie heute kennen

Zur Genossenschaft Alterssiedlung gehören vier Hauptgebäude und zusätzlich Nebengebäude. Die Gebäude der Alterssiedlung stammen aus den Jahren 1969 bis 1995 und sind zum Teil in die Jahre gekommen.

Das Gebäude an der Blümlisalpstrasse Nr. 12 wird durch einen Neubau ersetzt.

Nachhaltig geplant

Die Genossenschaft Alterssiedlung hat mit dem Instrument der Bebauungsstudie im Workshop-Verfahren ein Richtprojekt ausarbeiten lassen. Die Auftragnehmer sind phalt Architekten AG und WAM Planer und Ingenieure AG sowie Neuland ArchitekturLandschaft GmbH. Begleitet wurde der Prozess von einem Begleitgremium aus Vertretern der Einwohnergemeinde Biberist, der Genossenschaft Alterssiedlung Biberist und verschiedenen Expertinnen und Experten. Die Ergebnisse bilden die Grundlage für das Gestaltungsplanverfahren und die weitere Projektierung.

Die neuen Bauten nehmen die Höhe des alten Gebäudes auf und beinhalten hochwertige, den heutigen Bedürfnissen entsprechende Wohnungen. Das Beurteilungsgremium und die Gemeinde haben bewusst höhere Varianten als nicht-quartierkonform verworfen und eine Verdichtung bevorzugt.

Der Gemeinderat von Biberist hat im September 2020 von der Bebauungsstudie Kenntnis genommen und dem geplanten Vorgehen für die Erarbeitung eines Gestaltungsplanes zugestimmt.

Siedlung Läbespark – die Alterssiedlung von morgen

Aus den verschiedenen erarbeiteten Bebauungs- und Nutzungskonzepten hat das Begleitgremium das Projekt «Staffelung» für die Realisierung ausgewählt. Durch die Staffelung der Gebäudesegmente wird der Strassenverlauf aufgenommen und der Perimeter optimal ausgenützt.

Der Neubau an der Blümlisalpstrasse 12 (hinten rechts) nimmt die Ausrichtung des Areals und die Staffelung des Gebäudes Nr. 8 (hinten links) auf.

Massgeschneidertes Wohnen für das Alter

Im Neubau sind kompakte Kleinwohnungen nach dem bonacasa-Baustandard geplant. Der Wohnungsspiegel sieht vor allem 1.5-Zimmer- bis 3.5-Zimmer-Wohnungen vor. Sämtliche Wohnungen besitzen eine Nasszelle mit Wäscheturm und eine Loggia gegen den parkartigen Innenhof. Die grösseren Wohnungen verfügen zudem über ein Reduit. Im Parterrebereich wird mit einem Gemeinschaftsraum die soziale Vernetzung gefördert. Im Erdgeschoss sind als Ergänzung zur Wohnnutzung Gewerbe- und Dienstleistungsnutzungen angedacht.

Der Neubau an der Blümlisalpstrasse 12 (hinten rechts auf dem Areal) nimmt die Ausrichtung des Areals und die Staffelung des Gebäudes von 1969 (hinten links) auf.

Mehr Lebensqualität auf dem Areal

Nicht nur das Gebäude Nr. 12 wird neu gebaut, das ganze Areal wird aufgewertet. Davon profitieren alle Bewohnerinnen und Bewohner der Alterssiedlung. Der bisherige Parkplatz wird zu einer Piazza umgewandelt und zur Visitenkarte für die Alterssiedlung. Der parkartige Charakter des Innenhofs wird verstärkt, neue Fusswegverbindungen wie zum Beispiel der Zugang zum Kindergarten Egelmoos vernetzen das umliegende Quartier und schaffen für die benachbarten Anwohner einen Mehrwert. Das Restaurant Pintli wird in den Neubau integriert, der Neubau erhält zudem eine Einstellhalle.

Die neue Piazza verbessert den Zugang zur Siedlung und dient als Begegnungszone und Visitenkarte für die Alterssiedlung.

«Die Sanierung der Alterssiedlung Läbespark in Biberist verbessert mit der neuen Piazza und dem parkähnlichen Innenhof die Wohn- und Aufenthaltsqualität für alle Bewohnerinnen und Bewohner. Im Neubau an der Blümlisalpstrasse 12 bieten die Wohnungen den bewährten bonacasa-Komfort und die Gemeinschaftsräume im Parterre schaffen soziale Kontaktmöglichkeiten.»

Ivo Bracher, Präsident Genossenschaft Alterssiedlung Biberist

Begleitgremium Workshop-Verfahren

Einwohnergemeinde Biberist

  • Stefan Hug-Portmann, Gemeindepräsident
  • Uriel Kramer, Präsident Bau- und Werkkommission
  • Nicolas Adam, Bauverwalter

Genossenschaft Alterssiedlung Biberist

  • Ivo Bracher, Präsident
  • Paul Flühmann, Vorstandsmitglied
  • Bruno Küng, Vorstandsmitglied
  • Ueli Sterchi, Vorstandsmitglied

Städtebauliche Expertinnen

  • Corinne Stauffiger, Amt für Raumplanung Kanton Solothurn
  • Susanne Asperger, Asperger Raumplanung und Städtebau

Beratende Personen

  • Jörg Hunziker, Projektleiter bonainvest AG
  • Ronny Fluri, Projektleiter bonainvest AG

Meilensteine

(Stand Februar 2021)

^
Anfang 2022

Bewilligung Gestaltungsplan

^
Ende 2022

Rückbau des Gebäudes Nr. 12

^
Anfang 2023

Baubeginn

^
Ende 2023
^
Anfang 2024
^
Ende 2024
Fertigstellung und Bezug der Wohnungen